Saar nach 1945

Benutzeravatar
gerardus II
Modrator auf der Wiese
Modrator auf der Wiese
Beiträge: 180
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt

Saar nach 1945

Beitragvon gerardus II » Sa 24. Okt 2015, 22:54

Unsere Großeltern lebten mit ihren Töchtern [unseren Müttern] bis Kriegsende in Saarbrücken. Danach Ausreise ins zerstörte Reich . . . . . .
Meine Familie kehrte in den 1950er Jahren nach Saarbrücken zurück.
An dieser Jugendzeit hänge ich noch nach meinem Wegzug aus dem Saarland.
Im Netz fand ich Saar-Nostalgie Erinnerungen an das Saarland von 1945 bis 1959.
Besonders hinweisen möchte ich aus dem Inhalt = 5) Gilbert Grandval: Leben und Wirken des Vertreters Frankreichs an der Saar Teil 1 + 2
Damals schaute man visionär nach einem freien Europa mit der Europa-Hauptstadt Saarbrücken. Leider kam es anders. Doch die Ideen wurden in andere Art und Weise umgesetzt und verwirklicht.
gS


Benutzeravatar
gerardus II
Modrator auf der Wiese
Modrator auf der Wiese
Beiträge: 180
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt

Re: Saar nach 1945

Beitragvon gerardus II » Mi 22. Mär 2017, 12:11

Ohne Kohle und Stahl gäbe es das Saarland nicht.
ein interessanter Bericht der NZZ:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/durchgeschuettelter-industriestandort-stahl-und-stolz-an-der-saar-ld.152757
gS


Benutzeravatar
Klaus
Generaldirektor
Generaldirektor
Beiträge: 596
Registriert: Di 7. Okt 2014, 12:06
Wohnort: Bellach (Solothurn, Schweiz)
Zodiac: Gemini

Re: Saar nach 1945

Beitragvon Klaus » Mi 29. Mär 2017, 19:24

War das Wort zur Wahl?
Keep it simple, stupid :!: KK
Powered by Simplehosting


Benutzeravatar
gerardus II
Modrator auf der Wiese
Modrator auf der Wiese
Beiträge: 180
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt

Re: Saar nach 1945

Beitragvon gerardus II » Mo 3. Apr 2017, 20:30

. . . . . tanze gerade auf 2 Hochzeiten (hier und mail) wegen Nachrichten.  in heritage schrieb ich weiß der li. Go. :mrgreen: was wegen der Geburtstagserinnerung von Dir --> aber nicht ursächlich. Die Übermittlung soll dann erst am 29. Mai erfolgen. Daher Käse....... Wenn`s noch erscheinen soll, dann in den Müll damit.
Re: Saar nach 1945
Klaus @ Saar nach 1945 von Klaus » Mi 29. Mär 2017, 19:24
War das Wort zur Wahl?  →→→ nein: eigentlich eine Lobeshymmne der NZZ
gS



Zurück zu „Saarland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste