Saar nach 1945

Benutzeravatar
gerardus II
Modrator
Modrator
Beiträge: 192
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt
Sternzeichen:

Saar nach 1945

Beitrag von gerardus II » Sa 24. Okt 2015, 22:54

Unsere Großeltern lebten mit ihren Töchtern [unseren Müttern] bis Kriegsende in Saarbrücken. Danach Ausreise ins zerstörte Reich . . . . . .
Meine Familie kehrte in den 1950er Jahren nach Saarbrücken zurück.
An dieser Jugendzeit hänge ich noch nach meinem Wegzug aus dem Saarland.
Im Netz fand ich Saar-Nostalgie Erinnerungen an das Saarland von 1945 bis 1959.
Besonders hinweisen möchte ich aus dem Inhalt = 5) Gilbert Grandval: Leben und Wirken des Vertreters Frankreichs an der Saar Teil 1 + 2
Damals schaute man visionär nach einem freien Europa mit der Europa-Hauptstadt Saarbrücken. Leider kam es anders. Doch die Ideen wurden in andere Art und Weise umgesetzt und verwirklicht.


gS

Benutzeravatar
gerardus II
Modrator
Modrator
Beiträge: 192
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt
Sternzeichen:

Re: Saar nach 1945

Beitrag von gerardus II » Mi 22. Mär 2017, 12:11

Ohne Kohle und Stahl gäbe es das Saarland nicht.
ein interessanter Bericht der NZZ:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/durchgesc ... -ld.152757
gS

Benutzeravatar
Klaus
Generaldirektor
Generaldirektor
Beiträge: 662
Registriert: Di 7. Okt 2014, 12:06
Wohnort: Bellach (Solothurn, Schweiz)
Sternzeichen:

Re: Saar nach 1945

Beitrag von Klaus » Mi 29. Mär 2017, 19:24

War das Wort zur Wahl?
Keep it simple, stupid :!: KK Powered by Simplehosting

Benutzeravatar
gerardus II
Modrator
Modrator
Beiträge: 192
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 08:22
Wohnort: Bad Cannstatt
Sternzeichen:

Re: Saar nach 1945

Beitrag von gerardus II » Mo 3. Apr 2017, 20:30

. . . . . tanze gerade auf 2 Hochzeiten (hier und mail) wegen Nachrichten.  in heritage schrieb ich weiß der li. Go. :mrgreen: was wegen der Geburtstagserinnerung von Dir --> aber nicht ursächlich. Die Übermittlung soll dann erst am 29. Mai erfolgen. Daher Käse....... Wenn`s noch erscheinen soll, dann in den Müll damit.
Re: Saar nach 1945
Beitrag von Klaus » Mi 29. Mär 2017, 19:24
War das Wort zur Wahl?  →→→ nein: eigentlich eine Lobeshymmne der NZZ
gS

Zurück zu „Saarland“