Der Gräfenbach

Benutzeravatar
Klaus
Generaldirektor
Generaldirektor
Beiträge: 821
Registriert: Di 7. Okt 2014, 12:06
Wohnort: Bellach (Solothurn, Schweiz)
Sternzeichen:

Der Gräfenbach

Beitrag von Klaus » Mo 8. Jul 2019, 23:24

[wiki]Gräfenbach[/wiki]
 Der Gräfenbach entspringt im Soonwald auf einer Höhe von 573 m ü. NHN, etwa 1,3 km nordwestlich des Gipfels der Ellerspring (656,8 m ü. NHN). Von hier aus fließt der Bach zunächst in einer weiten Waldmulde zwischen den zwei großen Bergrücken des Soonwalds nach Nordosten. Nach einer etwa 3,5 km langen Flussstrecke wendet sich der Lauf im Naturschutzgebiet Glashütter Wiesen nach Südosten. Hier münden mehrere kurze Nebenflüsse von links, die im Bereich südlich des Schanzerkopfes (643,4 m ü. NHN) entspringen. Dann teilt zwischen Opel (649,3 m ü. NHN) links und Hölzerkopf (603 m ü. NHN) rechts die südlichere Kette. Im weiteren Verlauf durchfließt der Bach die zu Spabrücken gehörenden Ortschaft Gräfenbacherhütte und tritt beim am Soonwaldfuß liegenden Dorf Münchwald aus dem geschlossenen Waldgebiet aus.
 In engem Tal wendet er sich bei Argenschwang nach Ostnordosten und erreicht so Dalberg. Ab hier fließt der Bach anfangs ostsüdöstlich auf sich weitendem Talgrund nach Wallhausen. Nun durchfließt er auf mehr und mehr südlichem Kurs eine hügelige Weinbaulandschaft und durchquert dabei Gutenberg und Hargesheim. Nach noch zwei Kilometern Südlauf mündet der Gräfenbach etwas flussabwärts der Gemeinde Rüdesheim mit der nahen Lohrer Mühle schon im Stadtgebiet von Bad Kreuznach auf etwa 119 m ü. NN von links als dessen größter und letzter Zufluss in den hier selbst noch etwas kürzeren Ellerbach, der dann bald in die Nahe mündet.


Keep it simple, stupid :!: KK
Powered by Simplehosting

Schlagworte:

Zurück zu „Gräfenbachtal“